'Celtic Fields' – Stiefkinder der Archäologie
Spuren urgeschichtlicher Beackerung in West-, Mittel- Nord- und Osteuropa: Gelände-Laserdaten beziehen
Weiter zu: Gelände-Laserdaten darstellen Gemittelte Virtuelle Schnitte Stereografiken erzeugen

Wie kommt man online an genügend detaillierte Laserdaten? Im allgemeinen werden sie über Geoportale oder direkt durch die zuständigen Vermessungsämter angeboten. Zunächst müssen wir unterscheiden, was wir genau wollen: Reliefgrafiken größere Gebiete in genügend hoher Auflösung durchmustern, DGMs (Digital Ground Model), auch DTMs (Digital Terrain Model) genannt, als xyz-Punktwolken oder Rasterformate herunterladen – oder beides.  Die folgenden Tabellen geben eine (unvollständige) Übersicht über Datenquellen in den hier interessierenden Teilen Europas. Eine brauchbare Liste über herunterladbare Laserddaten finden Sie unter https://planlaufterrain.com/LiDAR-Data-and-FAQ/

Deutschland Nahtlose Einsicht in mindestend auf 2 m-Raster aufgelöste Reliefgrafiken Herunterladen der Punktewolken/Rasterdaten
Schleswig-Holstein Nicht möglich Auf Anfrage beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation, kostenpflichtig, 80.-€/qkm, angeschnittene Quadratkilometerkachel werden voll berechnet!
Niedersachsen Nicht möglich Auf Anfrage beim Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen, kostenpflichtig, 80.-€/qkm, angeschnittene Quadratkilometerkachel werden voll berechnet!
Stadt Hamburg Nicht möglich Daten können nach Quadratkilometerkacheln getrennt im xyz-Format frei heruntergeladen werden
Stadt Bremen Nicht möglich Auf Anfrage beim Landesamt Geoinformation Bremen kostenpflichtig (zu mir unbekanntem Preis) erwerbbar
Mecklenburg-Vorpommern Nicht möglich Auf Anfrage beim Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen, kostenpflichtig, 80.-€/qkm (50.-€ bei 2-m-Grid), angeschnittene Quadratkilometerkacheln werden voll berechnet!
Nordrhein-Westfalen Möglich in guter Qualität 1-m-Rasterdaten frei als XYZ-Daten herunterladbar
Hessen Möglich derzeit nur über den Geologiewiever Hessen mit höherem und über den Bodenviewer Hessen mit sehr niedrigem Kontrast 1-m-Rasterdaten sind frei als XYZ-Daten herunterladbar, leider nur gemeindeweise, was bei Großstädten zu extremen Ladezeiten und ggf. Kapazitätproblemen führen kann.
Brandenburg Möglich in sehr kontrastarmer Qualität, aber hoher Auflösung 1-m-Rasterdaten nur in 1qkm-Kacheln frei und unkompliziert als gezippte XYZ-Daten herunterladbar
Stadt Berlin Möglich in sehr kontrastarmer Qualität, aber hoher Auflösung Wie Brandenburg (frei)
Sachsen-Anhalt Nicht möglich 2-m-Rasterdaten frei als XYZ-Daten herunterladbar
Sachsen Möglich in hervorragender Qualität 1-m-Rasterdaten frei als XYZ-Daten herunterladbar
Thüringen Möglich nur in unzureichender Auflösung (5-m-Raster) 1-m-Rasterdaten in 1qkm-Kacheln frei und unkompliziert als gezippte XYZ-Daten herunterladbar
Saarland Nicht möglich Auf Anfrage beim Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung, kostenpflichtig, 80.-€/qkm, angeschnittene Quadratkilometerkachel werden voll berechnet!
Rheinland-Pfalz Möglich in ausreichender Qualität und hoher Auflösung über Geologieviewer RLP (Copyrightmarken eingeblendet) Auf Anfrage beim Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation, kostenpflichtig, 80.-€/qkm, angeschnittene Quadratkilometerkacheln werden voll berechnet! Für Forschungszwecke kann ein 80%iger Rabatt gewährt werden (Nachweis erforderlich).
Baden-Württemberg Möglich nur in unzureichender Auflösung (5-m-Raster) Auf Anfrage beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, kostenpflichtig, 80.-€/qkm, angeschnittene Quadratkilometerkacheln werden voll berechnet!
Bayern Möglich in ziemlich kontrastarmer Qualität, aber hoher Auflösung (Copyrightmarken eingeblendet) Online über geodaten.bayern.de in 1-qkm-Geotiff-Kacheln, seit Anfang 2023 frei, Download am besten landkreisweise, setzt ein etwas kniffliges Verfahren und eine Browsererweiterung, z. B. DownThemAll, voraus.

 
Europäische Länder nördlich der Alpen Nahtlose Einsicht in genügend hochaufgelöste Reliefgrafiken Herunterladen der Punktewolken/Rasterdaten
Dänemark Möglich in fast unzureichender Qualität 0.8-m-Daten frei in 1-qkm-Kacheln herunterladbar
Schweden Nicht möglich (?) Soll frei möglich sein, ist mir aber noch nicht gelungen. Anscheinend sind hochauflösende Daten für Gebiete außerhalb der Bergwälder kostenpflichtig.
England Scheint nicht (mehr) möglich Daten in großen Kacheln frei herunterladbar
Irland Gut möglich, langsam, bisher nur kleine Teile des Landes Daten offenbar frei herunterladbar
Belgien: Flandern Nicht möglich 1-m-Daten in großen Kacheln frei herunterladbar
Belgien: Wallonien Nicht möglich Daten frei herunterladbar
Niederlande Möglich bei unzureichender Qualität 1-m-Daten in großen Kacheln frei herunterladbar
Luxemburg Möglich bei sehr hohem Kontrast Daten frei herunterladbar in winzigen 0.25-qkm-Kacheln, nur als LAZ-Dateien, aus denen  erst jeweils ein  DGM errechnet werden muss, für größere Flächen äußerst umständlich!
Estland Nicht möglich, es lässt sich aber eine 5m-Grid für das ganze Land bequem herunterladen (reicht zur Suche nicht!) Daten frei herunterladbar
Lettland Nicht möglich Daten in großen Kacheln frei herunterladbar
Litauen Nicht möglich Datendownload glückte mir nicht, offenbar liegen hochauflösende Daten nur um die größeren Städte vor.
Polen Möglich in guter Auflösung 1-m-Rasterdaten oder xyz-Punktewolken bequem in großen Kacheln frei herunterladbar
Schweiz Möglich in sehr guter Auflösung Daten frei herunterladbar
Östereich Nicht möglich Daten frei herunterladbar (nur Teile des Landes, je nach Bundesland verschieden)
Tschechien Möglich, Kontrast mäßig bis gut, aber Datenqualität in Wäldern vor allem im Bergland schlecht Datenqualität in Wäldern vor allem im Bergland schlecht. Auf Anfrage bei der zuständigen Behörde, kostenpflichtig, ca. 6.50 €/qkm, angeschnittene 5-qkm-Kacheln werden voll berechnet! Da Bezahlung nur in der Landeswährung möglich ist, können hohe Umtausch- und Überweisungskosten entstehen.
Slowakei Möglich, Kontrast mäßig, Daten bisher nicht komplett, sondern überwiegend Bergland, Auflösung gut Nur unzureichende 5-m-Grid als DGM herunterladbar. Hochauflösendere DGMs müssen mühsam über klein gekachelte LAS/LAZ Dateien geladen und umgewandelt werden.

Es ist beklagenswert, wie uneinheitlich die Zugangswege zu den Daten und wie uneinheitlich die Arten der Darstellung sind – EU-weit, aber auch innerhalb Deutschlands. Bemerkenwert ist es, dass sich viele deutsche Bundesländer nicht an die EU-Richtlinien gebunden fühlen, wonach öffentlich erhobene Daten kostenfrei zur Verfügung stehen sollen. Die Daten werden dermaßen überteuert angeboten, dass sie ausschließlich von solchen Institutionen genutzt werden können, die die Daten kostenfrei nutzen können, in der Regel die archäologische Bodendenkmalpflege und ggf. die Universitäten. Der Höhepunkt ist, dass diese Bundesländer mit einer Ausnahme vor einiger Zeit das deutlich günstigere 2-m-Raster, das für archäologische Zwecke völlig ausreicht, ohne Angaben aus ihrem Angebot gestrichen haben. Mit dieser Hochpreispolitik, deren Ertrag vermutlich nicht einmal die beteiligten Beamten und Angestellten finanziert, ist einer umfangreichen Datennutzung seitens unabhängiger Forschung bedauerlicherweise ein Riegel vorgeschoben. Weiter...


Zurück © Volker Arnold 2023